Stella hat wieder vorgelegt, und hier ist mein "Das war 2011 Stöckchen":

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
Ich vergebe hier mal eine 5.5, da ist definitiv noch Platz nach oben.

2. Zugenommen oder abgenommen?
Laut Wii-Balance-Board habe ich mein Ideal-Gewicht gehalten.

3. Haare länger oder kürzer?
Unverändert.

4. Mehr Kohle oder weniger?
Unterm Strich etwas mehr.


5. Besseren Job oder schlechteren?
Den gleichen, durfte aber mal etwas mehr in meiner Heimatregion arbeiten.

6. Mehr ausgegeben oder weniger?
Ich schätze etwas mehr, da ich dieses Jahr mehr Zeit dafür hatte.

7. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Nix.

8. Mehr bewegt oder weniger?
Ich fürchte etwas weniger, zumindest war ich deutlich weniger mit dem Rad unterwegs.

9. Der hirnrissigste Plan?
Bei starken Gegenwind von Stade nach Buxtehude zu radeln.

10. Die gefährlichste Unternehmung?
Durch diverse baufällige Ruinen gestolpert um Fotos zu machen.

11. Die teuerste Anschaffung?
Wie immer ging das meiste ins Auto. Wenn ich sonst so über meine Amazon Bestellungen schaue waren das eher kleine Sachen, wie neues GPS, neue Uhr und Immer-Dabei-Kamera.

12. Das leckerste Essen?
Mmmh, also ich erinnere mich an ein gutes Fisch-Restaurant an der Ostseeküste, ein schmackhaftes griechisches Restaurant in Lüneburg (das es leider nicht mehr gibt) und ein extrem leckeres Thai-Curry zum Jahresende.

13. Das beeindruckendste Buch?
Das waren für mich: Machen Sie Sich Frei! von Vince Ebert, Schrödingers Katze auf dem Mandelbrotbaum von Ernst Peter Fischer und The Ice Limit von Douglas Preston und Lincoln Child.

14. Der ergreifendste Film?
Also ergreifend ist das falsche Wort, aber mir hat Scott Pilgrim vs. the World sehr gefallen. Die Schnitte und Übergänge, sowie die Musik in dem Film sind einfach genial und die Text-Einblendungen fand ich auch einfach nur witzig. Ziemlich abgedreht, aber sehenswert.

15. Die beste CD?
Last.fm sagt: Caro Emerald, Jupiter Jones, Flogging Molly und Metric, und aus irgend einem Grund würde ich "We Are The People" von Empire Of The Sun ebenfalls dazu zählen.

16. Das schönste Konzert?
Kein richtiges Konzert, aber The Mainsteam haben mir auf dem Stadtfest sehr gefallen.

17. Die meiste Zeit verbracht mit?
Hochgerechnet aufs Jahr, bestimmt mit den Kollegen bei der Arbeit.

18. Die schönste Zeit verbracht mit?
Wie im letzten Jahr, Freunden und Familie.

19. 2011 zum ersten Mal getan?
Selber Bagger gefahren.

20. 2011 nach langer Zeit wieder getan?
Seil-Klettern.

21. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Erfolgreich verdrängt.

22. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Ich bin Batman.

23. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Ich denke das war der 30. Geburtstag als Event an sich.

24. Dein Wort des Jahres?
Im Gedenken an Loriot: "Ach!"

25. Dein Unwort des Jahres?
"Finanzkrise", ich kanns nicht mehr hören.

26. Dein Liebglingsblog des Jahres?
My Modern Metropolis, viele tolle Ideen dabei.

27. Zum Vergleich: Verlinke Dein Stöckchen aus dem vorigen Jahr!
2010.