Auf der Lüneburger Heide…

Da wohnt man schon in Lüneburg, trotzdem habe ich bisher erst einmal die Heideblüte tatsächlich gesehen. Dieses Jahr haben wir uns nun pünktlich auf den Weg gemacht um mal einen richtigen Heide-Spaziergang zu machen. Als ich dann unterwegs das erste mal die Fotos auf meiner Kamera betrachtete war ich enttäuscht, alles sehr flau und nicht so lila wie ich es in der Realität gesehen hatte.

20150928_Heide05

Das hatte zwei Gründe: 1. Meine Sonnenbrille war scheinbar für Heide-Gegenden gemacht, die farbigen Gläser verstärkten die roten und lila Farben extrem. 2. Die Lichtverhältnisse waren alles andere als gut, viel zu grell. Ich beschloss daher im RAW-Format zu fotografieren um zu sehen ob ich zuhause da noch was machen kann, auch wenn meine bisherigen Erfahrungen damit ebenfalls sehr enttäuschend waren. Den Trubel um RAW konnte ich nie nachvollziehen.

20150928_Heide02

Das änderte sich ganz schnell, nachdem ich die 30-Tage-Testversion von Adobe Photoshop Lightroom installiert hatte. Unglaublich was man damit noch aus den Bildern raus holen kann. Das RAW-Format ist also doch eine super Sache, wenn man die richtige Software hat.

20150928_Heide03

Die RAW-Software die bei der Kamera dabei war versagte bisher ebenso wie mein sonst geliebter Corel Paint Shop Pro. Wie sich herausstellte hat Light-Room aber auch seinen Preis. Weitere Recherchen ergaben, dass ich für das gleiche Geld auch das Fotografen-Abo für die Adobe Creative Cloud bekomme und die enthält neben Lightroom auch noch den vollwertigen Photoshop CC.

20150928_Heide07

Für mich ein faires Angebot. Auch wenn es sich nur um eine Jahres-Lizenz handelt, ist Photoshop für mich damit erstmals erschwinglich. Das Programm ist einfach spitze, auch wenn ich bisher einen winzigen Bruchteil der vorhanden Funktionen ausprobiert habe, ist alles wirklich intuitiv angeordnet und funktioniert klasse.

20150928_Heide06

20150928_Heide04

20150928_Heide01

Zusammenfassend kann man sagen: Der Besuch in der Heide hat uns sehr gefallen und sogar Heidschnucken sind uns über den Weg gelaufen. Ich freue mich darüber endlich den richtigen Photoshop benutzten zu können, mal sehen was man damit noch so alles anstellen kann.